Suchfunktion

Reduzierung des Bestandes beim Sozialgericht Stuttgart

Datum: 02.08.2019

Kurzbeschreibung: Im ersten Halbjahr 2019 sind die Klageeingänge beim Sozialgericht Stuttgart im in den vergangenen Jahren zahlenstärksten Rechtsgebiet Krankenversicherung gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 34,6 zurückgegangen und auch im Bereich Schwerbehindertenrecht (-18,3%) und Grundsicherung für Arbeitsuchende (-7,6%) gesunken, auf dem Gebiet Rentenversicherung um 22,4% angestiegen.
 
Insgesamt gingen 2498 und damit 16% weniger neue Klagen ein als im ersten Halbjahr 2018 (2985). Bei demgegenüber 3222 erledigten Klagen konnte der Gesamtbestand an Klageverfahren auf 5814 vermindert und die durchschnittliche Verfahrensdauer von 12,1 Monate auf 11,6 Monate gesenkt werden.

Fußleiste